Der Verein

Vereinsgeschichte

Am 3. Juli 1987 wurde der „ Club der Z-Modul Eisenbahnfreunde Rhein-Sieg“ gegründet. Eisenbahnfreunde, die als Hobby die elektrische Modellbahn im Maßstab 1: 220 (Spur Z ) ihr Eigen nannten, bauten Module. 1991 wurde aus dem Club ein Verein: „Z Modul Eisenbahnfreunde Rhein Sieg e.V.“

Als Mitglied im Freizeitring Troisdorf e.V. änderten wir dann zum Ende der 90er Jahre den Vereinsnamen in: „Eisenbahnfreunde Troisdorf e.V.“

Der Verein setzte sich nun zum Ziel das Modelleisenbahnhobby im Maßstab 1:160 (Spur N) als Modulanlage zu betreiben und zu fördern. Diese Anlagenteile konnten zusammengesetzt werden und bildeten dann eine große funktionsfähige Anlage.
Auf diversen Ausstellungen im Umland, Großausstellungen z.B. Modellbahnausstellung Köln-Messe, Dortmund, Unna, Bremen, Valkenburg (NL), Sinsheim konnten wir unsere Modulanlagen präsentieren. Gebaut wurden Module, deren Abmessungen, Gestaltung, Verdrahtung und andere relevante Dinge in einem Modul-Normen-Heft gemeinsam festgelegt waren.

Es wurden sowohl vereinseigene als auch mitgliedereigene Module gebaut. Diese Module wurden im Vereinsraum und auch auf Ausstellungen betrieben und gezeigt.
Im Jahr 2013 hat sich der Verein entschlossen von Spur N 1:160 auf die Baugröße 0 1:43,5 umzusteigen.

Es wurden bis Ende 2016 neun Module 1,20 x 1,00 m gebaut, so dass ein Fahrbetrieb mit Kleinstadtbahnhof und Betriebswerk möglich ist.

Diese Anlage ist transportabel und kann bei Ausstellungen aufgebaut werden.
2018, durch den Umzug von Troisdorf in den neuen Clubraum nach Niederkassel, hat sich unser Vereinsname geändert.
Wir heißen jetzt „EBFT -Niederkassel e.V.“

Kontakt

Norbert Wallbruch (Vorsitzender)
Tel.: 02208/2804
mail: vorstand@ebft-niederkassel.de

Vereinsraum

Hof Hogen in Stockem
Uckendorferstr. 5
53859 Niederkassel

Clubtreffen jeden Samstag von 15.00 Uhr – ca. 18.00 Uhr
Zu diesen Zeiten sind wir unter Tel.: 0176/78574931 erreichbar.